Tribal Spirit Sterling Silver 925  Mabe Perle


Allgemeines
Eine Mabe Perle ist eine in der Perlauster eingewachsene Perle, die an der inneren Schale der
Perlauster wächst. Mabe Perlen wachsen vereinzelt auch auf natürliche Weise.
Solange die Mabe Perle in der Auster wächst, wird sie Bläschenperle genannt.
Erst nachdem sie verarbeitet wurde, wird sie zur Mabe Perle.
Bläschenperlen werden mit einem Kreiselbohrer aus der Muschelschale geschnitten. Der Kern wird
entfernt und durch Harz ersetzt. Die Unterseite der Perle wird mit einem Perlmuttstückchen bedeckt
und so zur Mabe Perle.
Kultivierte Mabe Pelen werden für die Herstellung von Ringen und Ohrringen verarbeitet. Sie besitzen
einen starken Glanz und werden daher sehr gerne für die Herstellung edler Schmuckstücke verwendet.
Erfinder der Zuchtperle war der Japaner Kokichi Mikimoto

Perlausterarten
"Pinctada maxima" Bei der Perlausternart Pinctada maxima handelt es sich um eine außerordentlich
große Auster. Sie kann über 5 kg wiegen. Sie kommt im Ostindischen Ozean bis hin zum tropischen westlichen Pazifik vor.
"Pinctada mazatlanica" Die Perlausternart Pinctada mazatlanica wird manchmal auch als die "La Paz Perlauster" bezeichnet. Die wohl berühmteste tropfenförmige (halbbarocke) Perle aller Zeiten, La
Peregrina, dürfte vermutlich von dieser Austernart stammen.
"Pinctada radiata" Ist im Persischen Golf, Roten Meer, Indischen Ozean und, seit dem Bau des Suez
Kanals, stellenweise nun auch im Mittelmeer beheimatet. Die meisten Perlen der Antike dürften dieser Austernart zu verdanken gewesen sein.
"Pinctada imbricata" Bei der Austernart Pinctada imbricata handelt es sich um jene Perlauster, welche
für die ersten Perlen aus der Neuen Welt (Amerika) sorgte. Der Weltentdecker Kolumbus hatte Perlen
dieser Austernart bei Indianern an der Küste Venezuelas vorgefunden.
"Pinctada fucata" Diese Perlauster könnte als die bedeutendste Austernart in der Geschichte der Perlenzucht gelten. Mit ihr eröffnete der japanische Perlenzüchter Mikimoto bereits Anfang des 20. Jahrhunderts den Weltmarkt der Zuchtperlen.
 
     
-