Steel  Shivaauge
 
Herkunft
Die Turbanschnecke ist eine besondere Art von Schalentieren, die in den tropischen
tiefen der Meere unserer Erde vorkommt. Das "Shiva Auge" dient diesen Unterwasserbewohnern
bei Gefahr als Türe, welche vor Angreifern Schutz bietet.
Nach dem natürlichen Ableben dieser Turbanschnecke, löst sich der Stein aus und
wird in die Freiheit abgegeben.
Die Vorderseite zeichnet sich bei besonderen Stücken durch eine eindrucksvolle Farbenpracht aus,
welches wie ein Auge wirken kann.

Geschichte
Das Shiva-Auge im Hinduismus als „drittes Auge Shivas“ bezeichnet,
hat eine positive Wirkung auf den ganzheitlichen positiven inneren Fluß jedes Menschen,
der das Wissen und die Weisheit in sich trägt.
Die Spirale wird in unzähligen lebenden Wesen, einschließlich uns Menschen gefunden.
Sie ist in unseren Fingerabdrücken zu erkennen, sowie in den mikroskopischen Molekülen
der DNA, bis zur Form unserer Galaxie.

Allgemeines
Die Spirale auf der Rückseite des Shiva-Auges symbolisiert positive Energie in der reinsten Form.
Es ist ein Schmuckstück zum Schutz vor bösen Kräften und wird ewig über seinen Träger wachen.
Dieser Schmuckstein, strahlt seine positive Energie und mystische Kraft seit Jahrhunderten auf uns Menschen ab und wird ewig weilen.

 
     
-
  Impressum